Künstlermanagement und Administration von Konzertveranstaltungen

QUARTETTO SAVINIO UND COSTANTINO CATENA

Kammermusik

"Das Quartetto Savinio ist eines der besten Quartette unserer Tage" (Il Resto del Carlino). "Das Quartetto Savinio erinnert an die Stärke des Quartetto Italiano" (l'Unità). "Das Savinio-Ensemble zeigt die strenge Arbeit der einzelnen Musiker für die Besetzng und erreicht damit höchste Qualität in Bezug auf technische Beweglichkeit, Rhythmus und klangvolle Dichte" (Corriere della Sera). "Quartetto Savinio ist ein junges Ensemble mit zahlreichen Auszeichnungen trotz des kurzes Wegs" (La Gazzetta di Parma). "Sie sind vielleicht die Folgen der italienischen Quartett-Tradition für die Forschung in der Auffürung von der zeitgenössischen Musik" (La Repubblica). "Das instrumentale Fertigkeitsniveau von Quartetto Savinio ist ausgezeichnet" (Washington Post). "Die Freude am Spielen, die Liebe zum Detail, der warme Klang und die Lyrik, die das Savinio Quartet zeigt, macht diese Aufnahme so fesselnd und überzeugend wie die berühmten Melos-Aufnahmen aus den 70er Jahren" (James Leonard, All Music Guide USA).

Das Quartet Savinio wurde im Februar 2000 von seinen derzeitigen Mitgliedern gegründet und erregte die Aufmerksamkeit von Kritikern und Publikum wegen seiner hervorragenden technischen Fähigkeiten und Interpretationen seit dem Debüt in Teatro Diana in Neapel. Nach dem Gewinn prestigeträchtiger Wettbewerbe (1. Preis im Internationalen Kammermusikwettbewerb in Caltanissetta, 3. Preis im Internationalen Wettbewerb von D. Shostakovich Moskau, Preis von V. Rimbotti 2003) wurde das Quartett in die renommiertesten Konzertsäle Italiens eingeladen: the Associazione Mozart Italia, Amici della Musica von Florenz, Musica Insieme von Bologna, der Unione Musicale von Turin, der La Sapienza Universität in Rom, der Accademia Filarmonica von Bologna, dem Lingotto von Turin, der Musikstiftung Piccinni von Bari, dem Teatro Olimpico von Vicenza, die Konzertgesellschaft von Parma, die Associazione Scarlatti von Neapel, Cappella della Pietà dei Turchini, das Teatro Verdi in Salerno, Amici della Musica von Padua, Ass. Filarmonica Umbra, das Casa della Musica von Parma, die Università Cattolica von Rom, das Internationale Festival Città di Castello, das Internationale Festival Ravello, das Teatro Bibiena von Mantua, die Amici della Musica von Palermo, das Festival dei Due Mondi von Spoleto, die Festival of Portogruaro, Concerti del Quirinale live übertragen auf Radio 3, aufgenommen von RaiSat und RAI-3, Bologna Festival, und im Ausland in der Tschaikowsky-Halle in Moskau, den Vereinigten Staaten, Deutschland, Frankreich, Spanien, der Türkei, Brasilien, England und andere Länder.

Anlässlich seines 15-jährigen Jubiläums arbeitete das Quartett 2015 an zwei neuen Aufnahmeprojekten:

R. Schumann, Klavierquintett op. 44 & Klavierquartett Op. 47 mit Camerata Tokyo - Costantino Catena, Klavier (im Sommer 2015 veröffentlicht, 5 Sterne aus den Zeitschriften Musica und Suonare News).

R. Schumann,Gesamte Streichquartette Op. 41 und Klaviertrios mit brillanten Klassikern (es erscheint im Frühjahr 2016).

www.quartettosavinio.com

Frizz