Über uns | Kontakt | Impressum About us | Kontakt | Impressum
Massa Konzertmanagement
Deutsch | English

TRIO METAMORPHOSI (Kammermusik)

"Ich denke, dass ihr ein großartiges Trio seid".

Antonio Meneses, Cellist des berühmten 'Trio Beaux Arts', äußerte sich mit diesen Worten über das Trio Modigliani, das im Jahr 2005 von Mauro Loguercio und den beiden Brüdern Angelo und Francesco Pepicelli gegründet wurde.

Auch andere wichtige Figuren der Kammermusikwelt haben seitdem die Leistungen der drei Musiker bewundert, wie zum Beispiel der Violinist Renato Zanettovich des 'Trio di Trieste', der schrieb: "Eine wunderbare Interpretation von Schubert. Ihr seid wirklich wirkungsvoll" oder Bruno Giuranna: "Ein hervorragendes Trio! Eine solche Koesion der Insturmente ist sehr selten zu hören. Es war mir eine echte Freude, das Trio im Konzert zu erleben. Bravissimi!".

2005 - 2015: Nach zehn Jahren änderte das Trio Modigliani seinen Namen, um sich ins TRIO METAMORPHOSI umzuwandeln.

Es wurde ein Name gewählt, der den ständigen Prozess der Veränderungen im künsterlischen Leben widerspiegeln will. Absicht der Musiker war damit, den Entwicklungsprozess ihrer Kammerbesetzung zu betonen, die jede Gewohnheit ablehnt und sich für die Einzigartigkeit jeder Konzertleistung verpflichtet.

Die drei Musiker haben hinter sich zehn bedeutungsvolle Jahre als Trio Modigliani und auf diesem Weg ihr Profil definiert: als Duo (Cello und Klavier), in Streichquartett sowie in Zusammenarbeit mit hochkarätigen Solisten wie Nikita Magaloff, Maria Joao Pires und Antonio Meneses selbst. Ihre Auftritte erfolgten in den wichtigsten Konzertsälen der Welt (Berliner Philharmonie, Teatro alla Scala Mailand, Salle Gaveau Paris, Suntory Hall Tokyo, Carnegie Hall New York und Coliseum Buenos Aires).

Als Trio Modigliani wurden erstmal zwei CDs veröffentlicht: die erste mit Beethovens 'Geister-Trio' und Brahms' Klaviertrio c-Moll, die hervorragende Rezensionen erhielt ("Das Trio Modigliani erreicht ein Niveau, das den Vergleich mit dem Gipfel der Interpretationsgeschichte ermöglicht, wie zum Beispiel mit der Aufnahme des Trio Beaux Arts für Philips" - Dario Miozzi, 'Musica') und die zweite mit der Gesamtaufnahme der Klaviertrios von Giuseppe Martucci ('Amadeus', 2010), die sich sofort als Orientierung für die Musikwelt etablierte.

Der Prozess der 'Metamorphose' führte auch zu wichtigen diskografischen Projekten in Kooperation mit Decca Italien. So entstanden zwei CDs mit den gesamten Klaviertrios von Robert Schumann (VÖ 2015 und 2016) so wie eine weitere Aufnahme mit den Arien und Schottischen Liedern von Haydn und Beethoven in Zusammenarbeit mit der Mezzosoprano Monica Bacelli (VÖ 2017).

www.triometamorphosi.com

TRIO METAMORPHOSI (Chamber Music)

"Ich denke, dass ihr ein großartiges Trio seid".

Antonio Meneses, Cellist des berühmten 'Trio Beaux Arts', äußerte sich mit diesen Worten über das Trio Modigliani, das im Jahr 2005 von Mauro Loguercio und den beiden Brüdern Angelo und Francesco Pepicelli gegründet wurde.

Auch andere wichtige Figuren der Kammermusikwelt haben seitdem die Leistungen der drei Musiker bewundert, wie zum Beispiel der Violinist Renato Zanettovich des 'Trio di Trieste', der schrieb: "Eine wunderbare Interpretation von Schubert. Ihr seid wirklich wirkungsvoll" oder Bruno Giuranna: "Ein hervorragendes Trio! Eine solche Koesion der Insturmente ist sehr selten zu hören. Es war mir eine echte Freude, das Trio im Konzert zu erleben. Bravissimi!".

2005 - 2015: Nach zehn Jahren änderte das Trio Modigliani seinen Namen, um sich ins TRIO METAMORPHOSI umzuwandeln.

Es wurde ein Name gewählt, der den ständigen Prozess der Veränderungen im künsterlischen Leben widerspiegeln will. Absicht der Musiker war damit, den Entwicklungsprozess ihrer Kammerbesetzung zu betonen, die jede Gewohnheit ablehnt und sich für die Einzigartigkeit jeder Konzertleistung verpflichtet.

Die drei Musiker haben hinter sich zehn bedeutungsvolle Jahre als Trio Modigliani und auf diesem Weg ihr Profil definiert: als Duo (Cello und Klavier), in Streichquartett sowie in Zusammenarbeit mit hochkarätigen Solisten wie Nikita Magaloff, Maria Joao Pires und Antonio Meneses selbst. Ihre Auftritte erfolgten in den wichtigsten Konzertsälen der Welt (Berliner Philharmonie, Teatro alla Scala Mailand, Salle Gaveau Paris, Suntory Hall Tokyo, Carnegie Hall New York und Coliseum Buenos Aires).

Als Trio Modigliani wurden erstmal zwei CDs veröffentlicht: die erste mit Beethovens 'Geister-Trio' und Brahms' Klaviertrio c-Moll, die hervorragende Rezensionen erhielt ("Das Trio Modigliani erreicht ein Niveau, das den Vergleich mit dem Gipfel der Interpretationsgeschichte ermöglicht, wie zum Beispiel mit der Aufnahme des Trio Beaux Arts für Philips" - Dario Miozzi, 'Musica') und die zweite mit der Gesamtaufnahme der Klaviertrios von Giuseppe Martucci ('Amadeus', 2010), die sich sofort als Orientierung für die Musikwelt etablierte.

Der Prozess der 'Metamorphose' führte auch zu wichtigen diskografischen Projekten in Kooperation mit Decca Italien. So entstanden zwei CDs mit den gesamten Klaviertrios von Robert Schumann (VÖ 2015 und 2016) so wie eine weitere Aufnahme mit den Arien und Schottischen Liedern von Haydn und Beethoven in Zusammenarbeit mit der Mezzosoprano Monica Bacelli (VÖ 2017).

www.triometamorphosi.com

KONZERTE

FR 04.03.2016 - BERLIN (Bechstein Centrum - Stilwerk) - 20 h

FR 09.12.2016 - BERLN (Schwartzsche Villa - Konzertsaal) - 20 h

SO 11.12.2016 - MÜNCHEN (Gasteig - Kleiner Saal) - 20 h

CONCERTS

FR 04.03.2016 - BERLIN (Bechstein Centrum - Stilwerk) - 20 h

FR 09.12.2016 - BERLIN (Schwartzsche Villa - Konzertsaal) - 20 h

SO 11.12.2016 - MÜNCHEN (Gasteig - Kleiner Saal) - 20 h

PRESSE

1. "Capolavoro per il Trio Modigliani" (Dischi Classica, März 2010 - Luigi Fertonani)

2. "Beethoven e Brahms" (Musica, März 2010 - Dario Miozzi)

3. "Trio Modigliani, raffinata vitalità" (Giornale di Brescia, Januar 2010 - F.C.)

4. "Noi, divisi tra Beethoven, Brahms e Martucci" (Libertà - B.A.G.)

5. "Trio Modigliani da Haydn a Barhms" (Brescia Oggi, Januar 2010 - L.F.)

6. "L'espressività del suono" (Libertà - Lea Rossi)

7. "Il Trio Modigliani riaccende un'epoca" (Il Giornale dell'Umbria, Oktober 2009 - Stefano Ragni)

8. "Il Trio Modigliani incanta con Schubert" (Gazzetta di Parma, Juli 2008 - G.A.B.)

9. "Modigliani, Trio di classe esalta classciità e 900" (Giornale di Vicenza, April 2008 - Eva Purelli)

REVIEWS

1. "Capolavoro per il Trio Modigliani" (Dischi Classica, March 2010 - Luigi Fertonani)

2. "Beethoven e Brahms" (Musica, March 2010 - Dario Miozzi)

3. "Trio Modigliani, raffinata vitalità" (Giornale di Brescia, January 2010 - F.C.)

4. "Noi, divisi tra Beethoven, Brahms e Martucci" (Libertà - B.A.G.)

5. "Trio Modigliani da Haydn a Barhms" (Brescia Oggi, January 2010 - L.F.)

6. "L'espressività del suono" (Libertà - Lea Rossi)

7. "Il Trio Modigliani riaccende un'epoca" (Il Giornale dell'Umbria, October 2009 - Stefano Ragni)

8. "Il Trio Modigliani incanta con Schubert" (Gazzetta di Parma, July 2008 - G.A.B.)

9. "Modigliani, Trio di classe esalta classciità e 900" (Giornale di Vicenza, April 2008 - Eva Purelli)

ROBERT SCHUMANN: KLAVIERTRIOS

TRIO METAMORPHOSI
Decca
Robert Schumann: Klaviertrios Nr. 1 Op. 63 und Nr. 2 Op. 80

GIUSEPPE MARTUCCI: KLAVIERTRIOS

TRIO METAMORPHOSI
Amadeus
Giuseppe Martucci: Klaviertrios Op. 59 und 62

BEETHOVEN & BRAHMS

TRIO METAMORPHOSI
La bottega Discantica
Ludwig van Beethoven: Klaviertrio D-Dur Op. 70 Nr. 1
Johannes Brahms: Klaviertrio C-moll Op. 101

ROBERT SCHUMANN: PIANO TRIOS

TRIO METAMORPHOSI
Decca
Robert Schumann: Piano Trios No. 1 Op. 63 und No. 2 Op. 80

GIUSEPPE MARTUCCI: PIANO TRIOS

TRIO METAMORPHOSI
Amadeus
Piano Trios Op. 59 and 62

BEETHOVEN & BRAHMS

TRIO METAMORPHOSI
La bottega Discantica
Ludwig van Beethoven: Piano Trio in D major Op. 70 No. 1
Johannes Brahms: Piano Trio in C minor Op. 101

SHOP
2010
2009